GÄSTEBUCH

   
 


 

 

HINWEIS

GRÜSS GOTT!

DIDI DADDLER

GIBT ES GOTT?

KLEIDUNG

SING MIT!

HIPF HÜPF

FOTOALBUM

ANSCHLÜSSE

JESUS

AM KREUZ

SCHULIBÄR

KONTAKT

DAS WEIB

KEUSCHHEIT

ROSENKRANZ

KATHOLEXIKON

PRESSE

FUNDBÜRO

GÄSTEBUCH

FOTOROMAN

Neuigkeiten

MEHR ANSCHLÜSSE

 


     
 



Ihr Name:
Ihre Nachricht:

<- Zurück  1 ...  7  8  9 10  11  12  13 ... 37Weiter -> 
Name:Alfons Chesters
Zeit:07.11.2010 um 10:09 (UTC)
Nachricht:Werter Großinquisitor Brunzel,

mit freuden konnte ich heute feststellen, dass Ihre knorke Heimseite über 2.000.000 Europa wert ist, hurra!Schalten Sie hier: http://bizzinformation.de/www.heinrichbrunzel.de.tl
Sie sollten diese verkaufen und nach einem angemessen Abzug für Ihre Mühen den Rest der Kirche spenden.

Um den Heimrechnert tanzend,
Alfons Chesters
Kommentar:Ist das mehr, als der Wert des billigen Plauderbrett von Astfaloths? Ich glaube er Wert vom PB lag bei 1 Euro 50.

Name:Gert Heinze
Zeit:06.11.2010 um 09:26 (UTC)
Nachricht:Weshalb ist Herr König nur so selten anschnur? Und warum haben Sie Bilder von Ihrem und seinem Pass auf Ihrer Heimseite?
Kommentar:Sie haben recht! Herr König sollte öfter anschnur sein.
Wo sollen wir denn sonst unsere Personalausweise abbilden?Auf Ihrer Heimseite???

Name:Dietmar Hopp
Zeit:04.11.2010 um 18:30 (UTC)
Nachricht:Werter Herr Brunzel,
wurde das Anschnurbrett von Satanisten überrannt, oder was ist los?
Schockiert,
Dietmar Hopp.
Kommentar:Herr Hopp,momentan können wir auch nur spekulieren.
Man versucht mal wieder, uns einzuschüchtern. das wird nicht gelingen.
Die MA sind nicht das Plauderbrett von Asfaloths, die bereit sind Kompromisse einzugehen. Wir bringen den Menschen die Bibel nahe, und gerade Bibelventilatoren haben ein Problem damit. Die meisten Christen in Deutschland ignorieren das Wort Gottes. Wieso?
Ist nicht die gesamte Bibel ein Buch des Friedens und der Liebe und Gerechtigkeit und der absoluten Moral?
Warum hat man dann aber Angst vor ein paar alten Herren, die die sich nach der Bibel richten?

Name:Herbert Wölliger
Zeit:03.11.2010 um 13:58 (UTC)
Nachricht:Weshalb ist das Brett abschnur? War es ein Ketzer?
Kommentar:Auf jeden Fall war es jemand, der Angst vor uns hat. Man möchte uns mal wieder einen Maulkorb umlegen. man fürchtet uns. Die Wahrheit macht vielen Menschen Angst.

Name:Alfons Chesters
Zeit:03.11.2010 um 09:05 (UTC)
Nachricht:Werter Großinquisitor Brunzel,

soeben wollte ich, wie jeden Morgen, das redliche Brett besuchen. Doch nur eine dämonische Seite mit einer Abschnurmeldung erschien, oh weh! Ich bete, das dieses Problem zeitnach behoben wird.

Christliche Grüße

Alfons Chesters
Kommentar:Wir arbeiten an dem Problem. Das man uns ständig Ärger machen will gehört für uns dazu. Trotzdem werden wir uns nicht einschüchtern lassen, und auch weiterhin keine Kompromisse eingehen. Das Plauderbrett von Asfaloths hat sich mit der Gutmenschpolitik arrangiert. Wir sn nicht kompromissbereit, nur weil einíge Weichfilterchristen Probleme damit haben, das wir uns an die Bibel halten.Das man uns abschnur genommen hat, beweist die Angst Ž, die man vor uns, und vor einer wirklich freien Gesellschaft hat.
Die Probleme, die man uns macht, sind für mich Bestätigung, das wir genau Ždas Richtige tun, und dabei bleiben müssen,egal was passiert.

Name:Adalbrecht Würger
Zeit:02.11.2010 um 13:49 (UTC)
Nachricht:Betrifft: Warnung vor Ansteckung!

Werter Herr Brunzel,

Winterzeit, redliche Zeit.
Aber Vorsicht!!!
Es lauern überall versteckte Ungeheuerlichkeiten.
Als ich am vergangenen Wochenende einigen
bettlägerigen Weibsbildern fortgeschrittenen Alters aus den
eigenen Ekskrementen half, ist es wohl zur Übertragung des gemeinen
Sprühwurstauslösers auf meinen gesegneten Körper gekommen.
Das führte dazu, dass ich nicht eine Minute wohl verdienten Nachtschlaf
bekam, sondern mein Innerstes sich nach außen kehrte.
Deshalb warne ich hier vor zu großer Nächstenliebe in den
folgenden Wochen bis zum heiligen Fest.
Da die Nächstenliebe aber zum Automatismus eines
jeden Redlichen gehört, empfehle ich
Schutzmaßnahmen in folgender Form.
Mit der Betreuung siechender Personen nur das Weibe beauftragen,
welches eine spezielle Schutzkleidung anlegen sollte, damit
dem redlichen Hausherrn nicht meine leidliche Erfahrung zuteil werde.

Gott schütze Sie!
Warnend Ihr
Adalbrecht Würger

Kommentar:Wie lange sind Sie denn nun ein geistiger Pflegefall? Brauchen Sie Hilfe, Frau Würger?

Name:Dietmar Hopp
Zeit:02.11.2010 um 13:26 (UTC)
Nachricht:Werter Herr Brunzel,
zum wiederholten Male schon kann ich nicht auf das knorke Anschnurbrett zugreifen. Liegt es vielleicht an meinem Internetz-Ruder von Netzgier? Doch ich bin nicht der einzige Christ mit diesem Problem, daher erbitte ich Sie und Herr Neumann um Rat!
Um Hilfe bittend,
Dietmar Hopp.
Kommentar:Herr Neumann wird derzeit in einem Kloster gepflegt. Er hat einige Knochenbrüche erlitten, als er sich gegen ein Auto warf, das von einem dreckigen Protestanten gesteuert wurde. Natürlich war dieser Protestant betrunken, und fuhr ohne Führerschein.So sind wir es ja von diesem Pack gewohnt. Herr Neumann befindet sich auf dem Weg der Besserung, und wird seine Pflichten bald wieder in Angrif nehmen.

Name:Peter Meyer
Zeit:02.11.2010 um 10:12 (UTC)
Nachricht:Sehr geehrter Herr Brunzel,
ich muss mich kurzfassen, da ich bereits sein 3 Minuten stehsegel. Mir sagt ihre redliche Internetzseite sehr zu. Einen Einwand muss ich jedoch kundtun: Beim Start dieser Seite erscheinen immer Spring-Auf-Fenster mit unredlichen Inhalten. Dies ist mein einziger Kritikpunkt an ihrer Seite.

Hochachtungsvoll
Peter Meyer
Kommentar:Dieses Springfenster soll Ihren Glauben prüfen. Widerstehen Sie diesen unredlichen Inhalten! Geben Sie Satan keinen Platz in Ihrem Herzen!

Name:Ølvir Ølovsund
Zeit:28.10.2010 um 10:53 (UTC)
Nachricht:Tun Sie mir bitte einen Gefallen? Gehen Sie bitte so schnell wie möglich wieder in Ihre Gummizelle zurück, nehmen Sie parallel dazu Ihre "Kumpanen" gleich mit und überdenken Sie nochmals Ihre wiederliche Einstellung zu Frauen. Ekelhafte Seite hier die es wirklich verdient hat geschlossen zu werden. Pfui!!
Sie und ein Christ? würde eher meinen Sie sind ein Satansjünger der Güteklasse 1A, oder einfach nur krank und beknackt in Ihrer Membrane.
-.-
Kommentar:Weche christliche Einstellung haben Sie denn gegenüber Weibern?
Halten Sie sich an die heilige Schrift? Ich richte mich nicht nach meiner Einstellung, sondern nach der Einstellung des Herrn, wie er Sie uns vorgibt. Sie finden also, das Gott in eine Gummizelle gehört? Doch gleichzeitig halten Sie sich für einen Christ? Ein Judas wie Sie sollte verstümmelt werden an jedem Glied, und ihre Nachkommen sollten verwesen bei lebendigen Leib!

Name:lololrofl
Zeit:25.10.2010 um 19:56 (UTC)
Nachricht:fick dich doch du schwule sau lolol
anggliesdfaueeszismesn lol lol
counter strike killertöterspielen torll
4chan.org/b/

cumshot auf deine heimseite ud lolwesr
hahrhahr
geherte
lolzertoru,
Kommentar:Wer ist Lolol? Eine komisch sechsuelle Sau?
Sapperlot, gibt es jetzt auch Sünde unter dem Vieh? Es tun sich Abgründe auf von denen wir nie ahnten. Den Rest Ihres Beitrgs verstehe ich nicht. Ein Kammschuss? Sie wollen Kämme auf mich werfen? Wieso? Ich bin in einem Alter in dem man nicht mehr so viele Haare hat. Trotzdem danke für Ihr Angebot. Gott schütze Sie!

 
 

Heute waren schon 1 Besucher hier!