GÄSTEBUCH

   
 


 

 

HINWEIS

GRÜSS GOTT!

DIDI DADDLER

GIBT ES GOTT?

KLEIDUNG

SING MIT!

HIPF HÜPF

FOTOALBUM

ANSCHLÜSSE

JESUS

AM KREUZ

SCHULIBÄR

KONTAKT

DAS WEIB

KEUSCHHEIT

ROSENKRANZ

KATHOLEXIKON

PRESSE

FUNDBÜRO

GÄSTEBUCH

FOTOROMAN

Neuigkeiten

MEHR ANSCHLÜSSE

 


     
 



Ihr Name:
Ihre Nachricht:

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 37Weiter -> 
Name:Helmut K.
Zeit:30.11.2013 um 10:11 (UTC)
Nachricht:Ach- Australien geibt es nicht?! Wie kommen Sie denn auf so einen Scheiß?
Australien gibt es! Ich bin selbst schon mal dagewesen und ich kennen zwei frühere australische Ministerpräsidenten, Sie blödmann! Und die gibt es nicht?! Habe ich dann mit meinem Spiegelbild gesprochen oder was, Sie Pfeife???
Kommentar:Sie waren in Österreich gewesen. Sie haben Austria mit Australien verwechselt. Ich war selbst auf allen 4 Kontinenten gewesen, und ein Land namens Australien war nicht dabei gewesen. Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben.

Name:Dietmar Hopp
Zeit:06.11.2013 um 22:28 (UTC)
Nachricht:Werter Herr Brunzel,
lang lang ists her, da stritten wir gemeinsam für den Glauben und prügelten uns durch allerlei dummes Ketzerpack. Seitem ist einige Zeit ins Land gegangen. Dem HERRN gefiel es, mich abschnur für das Kreuz zu missionieren. Als ich nun aber in den Zeitungen von allerlei Unfug um Internetz las fühlte ich mich erneut berufen.
Doch Potzblitz! Nirgendwo konnte ich spuren der werten Gemeinde finden. Ich hoffe Sie können mir den weg zur Domäne weisen!
In der Hoffnung Sie sind wohlauf,
Dietmar Hopp.
Kommentar:herr Hopp, ich habe die Missionare Abnscnur aufgelöst, da das redliche Netzwerk und die Arche Internetz das religiöse Bedürfnis der Menschen nach Rat, Intelligenz und Trost ausreichend erfüllen.

Name:Gregorius Stahlbart
Zeit:07.10.2013 um 16:40 (UTC)
Nachricht:Was ist eigentlich mit Missionare-Anschnur passiert?
Seit mehr als einer Woche funktioniert da gar nichts mehr. Naja, dann werde ich eben auf der Arche-Internetz rumtrollen.

Gregorius Stahlbart.
Kommentar:Das Projekt Missionare Anschjnur hat seine Funktion erfüllt und wurde von mir geschlossen. Nicht Wenige Redliche sind durch die harte Schule der MA gegangen, und sind heute im Redlichen Netzwerk, oder in der Arche aktiv.

Name:Hannes von Wurst
Zeit:29.09.2013 um 11:08 (UTC)
Nachricht:Werter Herr Brunzel,
Ihre Heimseite ist zwar sehr löblich, aber ich vermisse die redlichen-Missionare.com.
Was ist passiert? Haben Sie die Lust an Ihrer Mission verloren?

Hannes von Wurst
Kommentar:Wenn es notwendig wird, dann werde ich die Missionare Anschnur mit Hilfe des Herrn wieder ins Leben rufen. Zur Zeit halte ich aber die Arche, und das Redliche Netzwerk für ausreichend. denkenm Sie daran, das die Redlichen überall sind, und das Netz mit sorgenvollen Augen und Opferbereitschaft vor Schmutz und Sünde beschützen.

Name:Enhnace2Go
Zeit:23.09.2013 um 18:00 (UTC)
Nachricht:Brustvergrößerung & Bruststraffung

Eine kleine weibliche Brust stellt für viele Frauen eine hohe seelische Belastung dar. Ein feminines Körpergefühl kann durch eine Brustvergrößerung erlangt werden. Darüber hinaus können durch eine Brustvergrößerung Asymmetrien ausgeglichen werden.

Die Brustvergrößerung ist auch eine Behandlungsmöglichkeit, wenn als Folge einer Schwangerschaft, starker Gewichtsabnahme oder eines schwachen Bindegewebes die ursprüngliche Form der Brust verändert ist. In diesen Fällen würde eine alleinige Vergrößerung jedoch häufig nicht zu dem gewünschten Ergebnis führen, weil die Brust trotzdem noch sehr „schlaff“ wirkt. Um dies zu verhindern, wird zusätzlich die Brustdrüsenhaut während der Operation gestrafft.

Für eine Mamma-Augmentation (Brustvergrößerung) werden Implantate unter oder über den Brustmuskel gelegt. Es stehen verschiedene Implantate zu Verfügung. Sie unterscheiden sich in ihrer Größe, Form, Oberfläche und bezogen auf das Füllmaterial (in der Regel werden Silikon- oder Kochsalzimplantate verwendet). Welches Implantat für Ihren persönlichen Fall geeignet ist, sollte in einem ausführlichen Beratungsgespräch geklärt werden. Ein persönliches Vorgespräch, in dem das individuelle Anliegen besprochen wird, sowie eine medizinische Untersuchung der Patientin, um die körperlichen Voraussetzungen zu analysieren, ist unbedingt notwendig, um das gewünschtes Ergebnis erzielen zu können.
Bestellen sie noch heute einen Eingriff und sparen sie 50%.
Ihre Enhance2Go Agency.
Kommentar:Eine Bibel tröstet das Weib mehr als große Brüste.Merken Sie sich das!

Name:Alter Sack Heinrich
Zeit:13.08.2013 um 18:00 (UTC)
Nachricht:Ist dir bereits aufgefallen, dass auf deiner Kackseite nur Hassbotschaften als feedback beherbergt? Ich sag dir auch wieso. Das liegt daran, dass deine Seite (oder besser gesagt ihr Inhalt) von hinten bis vorne absoluter bullshit ist. Nicht einmal mehr Katholiken finden das geil. Nur du kranker Fanatiker.
Kommentar:Ist Ihnen bereits aufgefallen, das Ihr Beitrag Rechtschreibfehler, Obzönitäten, unhöfliche Pronomen, Beleidigungen und Anglizismen beinhaltet? Bereuen Sie, oder Sie werden in der Hölle von Dämonenhunden zerrissen werden.

Name:Michael Haas
Zeit:30.07.2013 um 17:12 (UTC)
Nachricht:Wie krank muss man sein solch eine Seite online zu stellen?entweder ist man schwuler Priester oder ein Pädophiler.
Kommentar:Nein, viel besser: man muss nur ein gläubiger Christ sein. Dann braucht man keine Geisteskrankheit mehr.

Name:Science
Zeit:30.07.2013 um 12:18 (UTC)
Nachricht:Es ist schon fast schmerzhaft, ihre Seite zu betrachten sowie ihre Beiträge zu lesen. Richten sie ihre Augen auf Bücher, Zeitungen und das ein oder andere Schulbuch "Deutsch für Dummies". Ihr Glaube hilft ihnen keineswegs einen guten Schreibstil zu erlernen und auf keinen Fall eine REIFE Moral zu vermitteln! Auf ihre Frage "Gibt es Gott?": Haben Sie ihn schon getroffen? Bestraft er die (in ihren Augen) "Sünder"? Rettet er die Gläubigen (Vielleicht haben sie in den letzten Tagen von einem verunglückten,mit Christen voll besetzten Schnellzug in Spanien gehört)? Augen auf!!! Es gibt nur eine Aneinanderkettung von Zufällen, welche uns Menschen, Tiere und Pflanzen hervorbrachte, leider auch Menschen, die einen Gott brauchen, um zu hoffen, dass das Leben nicht im Nichts endet. Logik siegt über euch, egal welcher Religion! Die Zeit wird es zeigen. Bis dahin viel Spaß beim Verschwenden ihrer Zeit!!!
Kommentar:Na da binn ich ja froh, das Sie nicht auf die Idee mit den Mutationen und der natürlichen Selektion gekommen sind.
"Aneinanderkettung von Zufällen" habe ich bisher von keinem Evolutionsketzer gehört. Vielleicht wissen Sie auch nicht was ein Zufall ist.

Name:Harald W.
Zeit:18.07.2013 um 23:08 (UTC)
Nachricht:Wenn Sie wirklich immer diesen Schreibstil verwenden, soewie ich ihn auf dieser Seite sehe, kann man Sei nur beneiden, denn Sie scheinen immernoch sehr Jung geblieben zu sein. Denn genau so schreiben Sie auch.
Die Texte könnten einfallsloser nicht sein und die formulierungen sind wirkich sehr ausbaufähig.

Allderding möchte ich vermerken dass Sie in einigen Antworten auf diese Kommentare einen wirlichen Redlichen Schreibstil verwenden. Haben Sie Unterricht genommen ?

Alles in allen ist das Design also dass aussehen dieser Seite so grauenhaft dass man nicht länger als 5 Minuten hier bleiben kann.

Und das ist auch besser so.
Kommentar:Herr W, diese Heimseite ist eine Heimseite für Kinder. Der Rohrstock ist zwar ein gut bewährtes Mittel, um aus diesen kleinen Gören redliche Christen zu machen, aber ich kann ja nicht alle Kinder auf der Welt züchtigen. Diese Kinder, denen ich nicht den Stock um die Ohren hauen kann, versuche ich miot dieser Heimseite zu erreichen. Ich möchte ihnen damit ein wenig Angst machen, um sie vor der Hölle zu bewahren. So gutmütig und verantwortungsvoll bin ich.
P.S: Flaschen wie Sie, sollten auch nicht länger 5 Minuten am Tag stehsegeln.

Name:Der Angemachte
Zeit:03.07.2013 um 21:30 (UTC)
Nachricht:Diese Seite ist so scharf, die macht mich richtig an.

 
 

Heute waren schon 3 Besucher hier!